Können Meerschweinchen schwimmen?

Sie möchten Ihr Meerschweinchen in die Badewanne stecken und wissen, ob die kleinen Nager schwimmen können? Was es darüber zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

Meerschweinchen im Wasser

Allein die Bezeichnung Meerschweinchen lässt vermuten, dass die kleinen Nager sich im Wasser wohlfühlen. Tatsächlich kommt der Name jedoch höchst wahrscheinlich daher, dass Meerschweinchen vor langer Zeit übers Meer nach Europa geschifft wurden. Doch wie verhalten sich nun Meerschweinchen im Wasser und können sie überhaupt schwimmen?

Meerschweinchen können schwimmen

Zunächst einmal die gute Nachricht: Meerschweinchen können schwimmen. Wie die meisten Tiere besitzen sie diese Fähigkeit von Geburt an und können in Notsituationen durchaus im Wasser schwimmen. Allerdings meiden fast alle Meerschweinchen Swimmingpool, Teich und Badewanne, da sie in der Regel sehr wasserscheu sind.

Warum man Meerschweinchen nicht schwimmen lassen sollte

Meerschweinchen können im Wasser extreme Angst entwickeln und geraten oftmals in Panik, die sogar zum Herzinfarkt und damit zum Tode führen kann. Außerdem finden sie keinen Halt an glatten Oberflächen, wie dies bei einer Badewanne oder einem Pool im Garten der Fall ist. Darüber hinaus können sie sich aufgrund des nassen Fells recht schnell erkälten und eine Grippe einfangen.

Selbst wenn man Meerschweinchen beim Schwimmen gewissenhaft überwacht, ist es für die meisten kleinen Nager keine angenehme Situation. Als Besitzer von Meerschweinchen ist es nicht immer leicht zu erkennen, ob die Tiere in Panik sind. Doch eins ist gewiss: Ein Meerschweinchen im Wasser leidet in den meisten Fällen definitiv unter Stress. Tun Sie Ihrem Meerschwein einen Gefallen und zwingen Sie es nicht zum Schwimmen. Derartige Situationen grenzen bereits an Tierquälerei.

Meerschweinchen freiwillig schwimmen lassen

Wenn Sie Ihrem Meerschweinchen dennoch unbedingt die Gelegenheit zum Schwimmen bieten möchten, dann wäre ein kleines und selbst gegrabenes Loch im Garten mit einer geringen Tiefe durchaus eine Möglichkeit. Wichtig ist jedoch, dass das Meerschweinchen nach eigenem Ermessen, also freiwillig ins Wasser gehen kann und das die Gefahr des Ertrinkens gebannt ist. Außerdem sollte sich das Meerschweinchen jederzeit selbst aus dem Wasser befreien können.