Meerschweinchen im Freien halten (auch im Winter)

Sie möchten Meerschweinchen als Haustiere im Freien halten? Was es darüber zu wissen gibt und wie es damit im Winter aussieht, erfahren Sie hier.

Meerschweinchen im Freien halten

Wer die Möglichkeit hat, kann Meerschweinchen auch im Freien halten und das sogar ganzjährig. Generell ist diese Art der Haltung sogar artgerechter. Dafür sind die Anforderungen an das Gehege beziehungsweise den Meerschweinchenkäfig aber deutlich höher als bei einer Haltung in der Wohnung. Im Freien müssen die kleinen Nager nicht nur optimal vor Wettereinflüssen wie Regen, Schnee und Sonne geschützt werden, sondern auch vor im Garten umherstreifenden Tieren.

Anforderungen an den Käfig im Freien

Damit keine natürlichen Feinde über die Meerschweinchen herfallen, sollte der Käfig entsprechend sicher gestaltet werden. Das Gitter muss auf alle Fälle deutlich engmaschiger ausfallen als bei einem Meerschweinchenkäfig für die Wohnung.

Insgesamt muss der gesamte Käfig mit ausreichend Rückzugsmöglichkeiten so platziert werden, dass weder Regen noch Sturm den Tieren oder dem Gehege etwas anhaben können. Zudem muss darauf geachtet werden, dass eine direkte Sonneneinstrahlung im Sommer jederzeit vermieden wird, denn Meerschweinchen vertragen zu viel Hitze überhaupt nicht gut. Aber auch im Winter gibt es einige Dinge zu beachten, damit sich die kleinen Nager in ihrem neuen Zuhause so richtig wohlfühlen.

So halten sich Meerschweinchen im Winter warm

Sind die Tiere nicht nur im Sommer draußen, brauchen sie entsprechend gestaltete Rückzugsmöglichkeiten mit genügend Stroh, um sich warm zu halten. Da sich Meerschweinchen aneinander wärmen, ist es keinesfalls ratsam, lediglich ein einzelnes Meerschweinchen im Winter im Freien zu halten. Allerdings ist die Einzelhaltung ohnehin keine artgerechte Haltung. Besonders im Winter macht es einen Unterschied, ob sie nur zwei Meerschweinchen im Freien halten oder gleich 3 bis 4. Mehrere Meerschweinchen können besser kuscheln und sich gegenseitig vor dem Auskühlen bewahren.

Damit sich Meerschweinchen auch mit reichlicher Bewegung warm halten können, sollte das Gehege nicht zu klein sein und wenigstens 5-6 m² für drei Meerschweinchen betragen.

Wichtig zu wissen: Wer sich für eine Art der Haltung entschieden hat, sollte dabei bleiben. Ein ständiger Wechsel zwischen beheizten Wohnräumen und herbst- oder winterkaltem Freigehege führt aufgrund der Temperaturunterschiede dazu, dass sich die Tiere leicht erkälten.