Wie viel Platz brauchen Kaninchen?

Sie möchten ihre Kaninchen artgerecht halten und fragen sich, wie der optimale Platzbedarf aussieht? Eine grobe Richtlinie zur Mindestgröße des Käfigs finden Sie hier.

Kaninchen mit wenig Platz im Stall

Kaninchen muss man als Haustiere zwar im Käfig beziehungsweise im Stall halten, was aber noch lange nicht heißt, dass die Tiere anspruchslos sind und einen geringen Platzbedarf haben. Natürlich sollte sich die Größe des Käfigs nach der Anzahl der Kaninchen richten. Allerdings gibt es auch einen groben Anhaltspunkt, wie viele Quadratmeter ein einzelnes Kaninchen mindestens zur Verfügung haben sollte.

Platzbedarf von Kaninchen in der Wohnung

Möchte man seine Tiere artgerecht halten, verwendet man in der Wohnung einen Käfig, bei dem pro Kaninchen mindestens zwei Quadratmeter zur Verfügung stehen. Mehr Platz ist natürlich jederzeit willkommen und sollte - insofern möglich - auch genutzt werden. Bei mehreren Kaninchen ist der Platz schon allein deshalb notwendig, damit sich streitende Tiere aus dem Weg gehen können. Ganz davon abgesehen ist zusätzlicher täglicher Auslauf eine weitere Maßnahme, den Tieren ein weitestgehend artgerechtes und stressfreies Leben zu ermöglichen.

Platzbedarf bei der Stallhaltung im Freien

Wer seine Kaninchen im Freien im Stall hält, sollte mindestens 3 Quadratmeter pro Kaninchen einplanen. Diesen zusätzlichen Platz brauchen die Langohren, damit sie sich bei Kälte jederzeit warmhoppeln können. Zwar können sich die Tiere auf engem Raum auch gegenseitig kuscheln, artgerecht ist ein kleiner Stall mit mehreren Hasen aber auf keinen Fall. Der Käfig im Freien sollte darüber hinaus regen- und windgeschützt stehen und über jede Menge Stroh verfügen.